Normal view MARC view ISBD view

Berlin a short history Christian Härtel. In collab. with the Picture Library of the Prussian Cultural Heritage. [Übers.: Penny Croucher]

By: Adam, Christian, 1966- [aut].
Publisher: Berlin Be.bra-Verl. 2003Description: 80 S. zahlr. Ill. 24 cm.ISBN: 9783898090445; 3898090442.Subject(s): Geschichte | Berlin | (VLB-PF)BC: Paperback | (VLB-WI)1: Hardcover, Softcover, Karte | (VLB-WG)551: Geschichte / RegionalgeschichteAdditional physical formats: Dt. Ausg. u.d.T.:: Berlin; Ital. Ausg. u.d.T.:: Berlino; Span. Ausg. u.d.T.:: BerlinDDC classification: 943.15 Other classification: 943 Summary: Alles, was in Berlin geschah, war ohne Vergleich. An dieser Feststellung Carl Sternheims hat sich bis heute wenig geändert: Die Mauer in Berlin galt als Symbol für die deutsche, ja die europäische Teilung im Kalten Krieg. Ihr Fall im November 1989 stand sinnbildlich für eine Neuordnung der Welt. Mit der Schlacht um Berlin im Frühjahr 1945 fand das Dritte Reich nach langem, leidvollen Krieg in den Trümmer der Reichshauptstadt sein Ende. Hier hatte aber auch der preußische Geist der Toleranz seine Heimat oder blühten in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts Kunst, Kultur und Wissenschaft. "Das Buch "Berlin" ist eine kleine Geschichtsreise die so angenehm entkrampft und ohne quälende Datenflut den Leser einfängt. Autor Christian Härtel informiert fundiert über das, was in Berlin geschah - dokumentiert durch historische wie aktuelle Bilder aus der Stadtgeschichte. Fazit: Gut zu lesen, man ist gut informiert und folglich auf eine Berliner Stadtreise gut vorbereitet. Empfehlenswert." Westfälische Nachrichten
List(s) this item appears in: Local History Collection
Tags from this library: No tags from this library for this title.
Current location Call number Status Date due Barcode Item holds
Berlin Cosmopolitan School
Non-Fiction - General Stacks
943.15 .H136 2017 Available 16771
Total holds: 0

Alles, was in Berlin geschah, war ohne Vergleich. An dieser Feststellung Carl Sternheims hat sich bis heute wenig geändert: Die Mauer in Berlin galt als Symbol für die deutsche, ja die europäische Teilung im Kalten Krieg. Ihr Fall im November 1989 stand sinnbildlich für eine Neuordnung der Welt. Mit der Schlacht um Berlin im Frühjahr 1945 fand das Dritte Reich nach langem, leidvollen Krieg in den Trümmer der Reichshauptstadt sein Ende. Hier hatte aber auch der preußische Geist der Toleranz seine Heimat oder blühten in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts Kunst, Kultur und Wissenschaft. "Das Buch "Berlin" ist eine kleine Geschichtsreise die so angenehm entkrampft und ohne quälende Datenflut den Leser einfängt. Autor Christian Härtel informiert fundiert über das, was in Berlin geschah - dokumentiert durch historische wie aktuelle Bilder aus der Stadtgeschichte. Fazit: Gut zu lesen, man ist gut informiert und folglich auf eine Berliner Stadtreise gut vorbereitet. Empfehlenswert." Westfälische Nachrichten

Top
Mon

9:00 - 12:45

13:30 - 17:00

Tue

9:00 - 12:45

13:30 - 17:00

Wed

9:00 - 12:45

13:30 - 17:00

Thu

9:00 - 12:45

13:30 - 17:00

Fri

9:00 - 12:45

13:30 - 17:00

030 / 688 33 23 31
library@cosmopolitanschool.de
Room 104, Rückerstr. 09, Berlin